Süsses Wien

Süsses Wien

Wien als Zentrum der K&K-Monarchie war ein Schwamm für

Süßes, ein Kochtopf der Ingredienzien und Rezepturen aus aller

Herren Länder. Dabei entstanden Traditionen, die heute noch

bestehen – ist doch Genuss zeitlos! Gerald Benesch nimmt uns auf eine Rundreise

durch Geschmäcker, Biographien und Betreiber der süßen

Wiener Kulinarik mit!

Vom „Wiener Schokoladekönig“ über die süßen Prunkräume

im „Gerstner“ zum legendären Auslagendekor des „Demel“.

Weiter geht’s zur Schokoformguss-Sammlung des offiziellen

„Schokoladekönigs“ in seinem historischen Geschäftslokal und

zum angeblich besten Apfelstrudel der Stadt im „Cafe Korb“.

Wir besuchen Barock bis Jugendstil des Süssen Wiens.

 

Was an Tradition besteht, wird in Wien einverleibt und auch zu modernen,

kreativen Höhenflügen geführt. Immer noch bleibt man bei

Zucker, Mehl und Schokolade, kreiert daraus aber Neues.

Mit Esprit präsentieren sich Sachertorten-Ingredienzien als

Doughnut im „Tian“, hollywoodreife Kreationen im „Tortenstudio“

oder bunt/fruchtig-Gezwirbeltes neben Viennoiserien im „Tart’a

tata“! Herr „Fruth“ kann wiederum einem Kuchen neue Formen und

Geschmäcker abgewinnen, Mme. „Viola“ charmant von ihr so

genannte Busen-Küchlein” erfinden.

Und Zucker hält alles zusammen oder ist das (fast alleinige)

Inhaltsstoff von „NobNob“s. Süsse Himmelschlüsselblumen

wiederum dekorieren anhimmelbares „Blühendes Konfekt“.

 

https://tv.orf.at/program/orf2/20191226/880653601/story


Director:
Gerald Benesch
Camera:
Marcel Lehmann, Roman Bagner
Sound:
Roman Bagner
Editor:
Gerald Benesch, Barbara Weissenbeck

Length:
45 & 52 min.
Language:
german, english
Production year:
2019
Format:
HD

Broadcasters:

:

Distribution:
ORF Enterprise